(zuletzt bearbeitet )

Schon einmal das Gefühl gehabt, dass Freunde und Bekannte auf Facebook einen eurer Beiträge nicht gesehen haben, weil es täglich viel zu viele Beiträge im Stream gibt?

Eine Lösung ist in Sicht: In den USA testet Facebook die "Promoted Posts" für private Nutzer (Unternehmen haben diese Funktion bereits seit Mai, auch in Deutschland, siehe facebook.com/help/promote (entfernt)).

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Nutzer können bei dieser Funktion dafür bezahlen, dass einer ihrer Beiträge in den Neuigkeiten-Streams ihrer Freunde weiter oben angezeigt wird als andere.

techcrunch.com zufolge kostet dies pro Beitrag rund sieben Dollar (aktuell etwa 5,41€).

Zu jedem "Promoted Post" gibt's zusätzlich eine kleine Statistik, um welchen Faktor öfter der Beitrag durch das Promoten gesehen wurde.

Screenshots zur neuen Funktion gibt's unter newsroom.fb.com.

Quelle: spiegel.de

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten