Kurz notiert (zuletzt bearbeitet )

Der Musik-Streaming-Dienst Spotify hat heute nach vielen Gerüchten und langem Warten seine iPad-App vorgestellt.

Sie kommt, wie erwartet, u.a. mit Retina-Unterstützung und soll im Laufe des Tages ausgerollt werden: itunes.apple.com.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Video http://youtu.be/yXdD-2wJUac entfernt

Mehr zur neuen App samt Screenshots gibt's unter stadt-bremerhaven.de und engadget.com.

Quelle: spotify.com

Ein Kommentar zu "Spotify: iPad-App vorgestellt" (RSS)

2. Mai 2012 19:22 UhrAntworten#
Netw0rk
Endlich!!!

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten