Kurz notiert (zuletzt bearbeitet )

Wer seine Seite für Googles Suchmaschine optimieren möchte, setzt meist irgendwann auch auf die sog. "Webmaster-Tools", die Google selbst bereitstellt.

Nun wurde die Übersicht der Crawling-Fehler überarbeitet. Nutzer können damit Fehler, die beim Abruf einer Seite durch den Google-Bot auftreten, besser handhaben.

Mehr zu diesen Update gibt's unter googlewatchblog.de.

Übrigens: Sollten euch im Bereich Crawling-Fehler Texte in fremder Sprache auffallen, so hängt dies vermutlich mit diesem Update zusammen (siehe auch twitter.com). 😉

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten