Kurz notiert (zuletzt bearbeitet )

Der Entwickler James Bromberger hat mit einem Quellcode-Zähler den Wert der Open Source Distribution Debian berechnet. Insgesamt sollte das Projekt mit 420 Mio. Quellcodezeilen einen Wert von rund 19 Milliarden US-Dollar haben.

Zu dieser großen Anzahl an Quellcodezeilen gehört jedoch nicht nur die Distribution, auch Anwendungen, Skripte und Bibliotheken, welche 17.000 Pakete umfassen, wurden mitgezählt.

Neben dem Wert der Distribution Debian hat Bromberger auch andere Dienste und Projekte nach dem selben Prinzip berechnet. So ist beispielsweise PHP 33,5 Mio. und MySQL 64,2 Mio. US-Dollar wert.

Aufschluss über die genaue Berechnung und weiterführende Informationen findet man unter golem.de oder http://blog.james.rcpt.to/2012/02/13/debian-wheezy-us19-billion-your-price-free/ (entfernt).

Zum Schluss ist zu sagen, dass diese Wertschätzung vom Debian-Entwickler sehr ungenau ist und es auch gut möglich sein kann, dass diese 19 Milliarden nicht den wirklichen Wert widerspiegeln.

Quelle: golem.de

 

Über den Autor:

Ein Kommentar zu "Debian: Wertschätzung auf 19 Milliarden Dollar" (RSS)

15. Februar 2012 21:28 UhrAntworten#
Interessant 🙂
Formel zum Nachprüfen? 😁

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten