Kurz notiert (zuletzt bearbeitet )

Wieder einmal hat die Polizei eine Facebook-Party auflösen müssen.

Eine 15-Jährige aus dem Landkreis Cuxhaven hatte aus Versehen öffentlich zu ihrem Geburtstag eingeladen - statt 60 kamen ca. 400 Gäste.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Als es immer mehr zu werden schienen, rief die Mutter die Polizei. Diese löste die Party auf.

Wer nun haftet bzw. zahlt, ist noch unklar.

Quelle: futurezone.at

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Ein Kommentar zu "Facebook: Erneut Facebook-Party in Deutschland" (RSS)

21. Februar 2012 04:04 UhrAntworten#
Karl
:) Das zeigt mal wieder das die kleinen nicht ohne Aufsicht sich bei solchen Netzwerken oder sonst was anmelden sollten , da sie meistens nicht im klaren sind welche folgen ihr Unwissen / handeln hat.

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten