(zuletzt bearbeitet )

Musiker, der sich eine Website mit einem Editor wie Dreamweaver oder iWeb erstellt hat? Künstler, dessen einzige Website ein Foto-Profil auf Flickr ist? Darf es ein bisschen mehr sein?

Gerade viele Künstler haben entweder keine Zeit oder keine Lust sich eine Website für ihre Werke zu erstellen, obwohl es sich für sie und ihre Kunst lohnen würde.

Deshalb gibt es unter dontfeartheinternet.com Anleitungen für WordPress-Einsteiger - denn WordPress ist im Prinzip simpel gehalten und trotzdem recht flexibel. Warum man keine Angst haben muss, wie das Internet "funktioniert" und was man unter HTML versteht - alles wird in Videos erklärt.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

4 Kommentare zu "Keine Angst vorm Internet! - WordPress für Einsteiger" (RSS)

7. Juni 2011 01:55 UhrAntworten#
Also praktisch Wordpress-Werbung? Nicht nur Wordpress ist einfach und Einsteigerfreundlich.
7. Juni 2011 11:04 UhrAntworten#
Chris (Administrator)
Natürlich gibt es nicht nur WordPress - aber diese Seite konzentriert sich eben darauf. 😉
7. Juni 2011 12:31 UhrAntworten#
Deswegen sag ich ja: Wordpresswerbung 😛
Wäre es keine, würde es auch gleichberechtigt Alternativen behandeln.
7. Juni 2011 12:49 UhrAntworten#
Chris (Administrator)
Das ist richtig. 😉

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten