Mit "Chrome for a Cause" startete Google letzte Woche eine Aktion, in der jeder, im Hauseigenen Browser "Chrome", geöffnete Tab gespendet werden konnte. So konnte man beispielsweise für 10 geöffnete Tabs ein Buch spenden oder einen Baum pflanzen, für 200 Tabs konnte man einem Menschen sogar ein Jahr lang sauberes Wasser spenden.

Damit man an diesem Projekt teilnehmen konnte, musste man lediglich die Google Chrome-Erweiterung "Chrome for a Cause" herunterlanden und installieren. Der Rest ging von alleine. Jeder geöffnete Tab wurde gezählt und am Ende das Tages, konnte man wählen, was man spenden möchte.

Nun wurden von Google die Ergebnisse veröffentlicht. Gespendet wurden von Google somit 1 Millionen Dollar. 60 Millionen Tabs wurden eingereicht, welche auf verschiedene Projekte verteilt wurden.

In Zukunft plant Google weitere solche Aktionen. Wer sofort darauf aufmerksam gemacht werden möchte, kann die Erweiterung installieren (mittlerweile aus dem Store entfernt) und erhält dann eine neue Meldung über neue Spendenaktionen.

Quelle: www.googlewatchblog.de

Über den Autor:

20 Jahre jung • technisch interessiert • liebt How I Met Your Mother

Deine Meinung zu diesem Artikel?


3 Kommentare zu "60 Millionen geöffnete Tabs gespendet" (RSS)

Google ist einfach klasse! Da macht das Spenden ja direkt mehrfach Soaß 😉
Ja, aber schade das ichs erst jetzt erfahren habe ☹
Das ist ja nett. dann bin ich das nächste mal gern dabei!