Im März hatte der Dienst es angekündigt, in den kommenden Monaten soll die Änderung nun ausgerollt werden: Nach Facebook wird auch die Tochter Instagram die Feeds seiner Nutzer nicht mehr chronologisch, sondern nach Interessen sortieren.

Grund sei, so Instagram, dass Nutzer im Durchschnitt 70% der Beiträge in ihrem Feed verpassen, da es mittlerweile zu viele seien. Durch eine bevorzugte Anzeige von potentiell interessanten Bildern und Videos sollen Nutzer auf diese Weise unterstützt werden.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Bei vielen Nutzern kommt diese Änderung allerdings nicht an: Sie befürchten insbesondere, dass die falschen Inhalte vom Algorithmus bevorzugt werden könnten, und sie so Beiträge speziell von engen Freunden verpassen.

Die Ankündigung von Instagram findet man unter blog.instagram.com, weitere Infos unter help.instagram.com.

via golem.de

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten