(zuletzt bearbeitet )

Wem Google Now, Siri von Apple und Cortana von Microsoft noch nicht genug sind, der kann sich vielleicht bald freuen.

Auch Facebook arbeitet an einem virtuellen, digitalen Assistenten: https://www.facebook.com/Davemarcus/posts/10156070660595195 (entfernt). Dieser heißt "M", ist ein Teil der Messenger-App und wird aktuell mit einzelnen Nutzern in San Francisco getestet.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Nutzer können mit "M" chatten und so z.B. Einkäufe tätigen, Plätze in Restaurants reservieren oder Flüge buchen.

Primär werden Aufgaben wie bei den anderen, oben genannten Diensten von Algorithmen erledigt. Wissen diese jedoch nicht mehr weiter, so helfen Menschen dem Nutzer. Von diesen sollen die Algorithmen dann wieder lernen können.

Ob der Nutzer aktuell mit Algorithmus oder Mensch chattet, erfährt er wohl nicht. Außerdem unterstützt "M" anscheinend bislang weder Spracheingaben noch Sprachausgaben.

Quelle: golem.de

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten