(zuletzt bearbeitet )

Wie Facebook gegenüber techcrunch.com bestätigt hat, testet das soziale Netzwerk die Integration von Kartenmaterial von Nokias Karten-Dienst HERE Maps in seinen Diensten.

Sowohl auf der mobilen Website von Facebook selbst als auch in den Apps zu Instagram und dem Facebook Messenger wird, sofern Karten benötigt werden, auf HERE Maps gesetzt.

Diese Partnerschaft ist insbesondere deshalb interessant, weil Nokia plant, den Dienst zu verkaufen, und u.a. Facebook als möglicher Käufer gehandelt wird.

Quelle: mobiflip.de

Deine Meinung zu diesem Artikel?