(zuletzt bearbeitet )

Man sollte meinen, dass die USA bei der Einreise von Ausländern in ihr Land sehr streng sind.

Selbst ihre Nachbarn aus Kanada benötigen einen Reisepass oder erweiterten Führerschein - ein normaler Führerschein o.ä. genügt nicht (Quelle siehe unten 😉).

Als jedoch der 33-jährige Kanadier Martin Reisch feststellte, dass er seinen Pass nicht bei sich hatte, zückte er kurzerhand sein iPad und zeigte den Beamten eine gescannte Fassung von diesem.

Kombiniert mit Passfoto, Führerschein und einer zusätzlich unterschriebenen Erklärung durfte er passieren. Auch seine Heimreise gelang ihm auf diese Weise.

Quelle: gulli.com

Tablets und Smartphones als Ausweispapiere - interessante Sache. 😛

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten