(zuletzt bearbeitet )

Meldungen wie diese zeigen, dass "Freund" ein oftmals missverstandener Begriff ist: Ein Frau kündigt auf Facebook ihren Selbstmord an. Sämtliche "Freunde" verspotten sie, nehmen sie nicht ernst. Nur einer warnt, schreitet aber auch nicht ein. Kurze Zeit später ist die Frau tot - Suizid. Quelle: zweinullig.de

Solche Fälle häufen sich, so diverse Internet-Seiten und auch Facebook selbst. Dieses hat deshalb nun ein spezielles Formular veröffentlicht, über das man anonym suizid-gefährdete "Freunde" melden kann. Doch auch hier gilt weiterhin: Irgendjemand muss es melden. Quelle: e-recht24.de

Abschließend der Link zum Formular und der Appell darüber nachzudenken, wen man "Freund" nennt und ob man Menschen nicht auch im Internet manchmal ernst nehmen sollte: https://www.facebook.com/help/contact/305410456169423.

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten