(zuletzt bearbeitet )

Ein kleines Beispiel, wie sich BBCodes zusammensetzen könnten. Beispiel zeigt den BBCode für fetten Text. Kommentare sind im Code enthalten.

Beschreibung:
$text = preg_replace("~\[b\](.+)\[\/b\]~isU", '\\1', $text);
Diese Funktion, preg_replace, ersetzt den 1. Parameter, in diesem Fall die BBCodes, durch den 2. Parameter, in diesem Fall den HTML Code, im 3. Parameter, in einer Variablen. Ersetze diese durch deine eigene Variable. Schließlich wird der ersetzte Code in der Variablen, die vorne steht, in diesem Fall $text, gespeichert.

Die drei Buchstaben i, s und U nach dem eigentliche Suchmuster, das in Tilden (~) beschrieben wird, sind sog. Modifikatoren. i lässt das Muster Groß- und Kleinschreibung ignorieren, s lässt auch Zeilenumbrüche im BBCode zu und U bewirkt eine Einstellung für die sog. "Gier" des Suchmusters.

  1. <?php
  2. $text = 'Folgender Text ist [b]fett[/b].';
  3.  
  4. $text = preg_replace("~\[b\](.+)\[\/b\]~isU", '<b>\\1</b>', $text);	
  5.  
  6. echo $text; // Folgender Text ist <b>fett</b>.
  7. ?>

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten