(zuletzt bearbeitet )

Alleine in diesem Jahr brachten die zehn teuersten Domains mit der Endung .de einen Verkaufserlös von knapp 1,2 Millionen Euro ein. Im Vorjahr waren dies noch knapp 900.000 Euro. Die Domainhandelsbörse Sedo legte nun die Verkaufszahlen vor.

In diesem Jahr sind vor allem Domains aus der Kategorie IT sehr beliebt und teuer. So hat Beispielweise die Domain software.de einen Erlös von 238.000 Euro gebracht und ist damit auf Platz 1, der zehn teuersten Domains. Auf 2 kommt sec.de mit einem Erlös von 136.850 Euro und auf Platz 3 die Domain free-sms.de, welche für 115.000 Euro den Besitzer wechselte.

Die Plätze 4-10:

4. website.de (101.150 Euro)
5. pakistan.de (65.450 Euro)
6. devisen.de (55.930 Euro)
7. ug.de (50.000 Euro)
8. cloud-computing.de (29.000 Euro)
9. musik-base.de (25.001 Euro)
10. vermietung.de (23.000 Euro)

Interessanter wird es allerdings bei den Domainverkäufen unabhängig von ihrer Endung. Bisher schafften es immer nur .com-Adressen in die Auflistung. Dieses Jahr gab es allerdings auch zwei .org, eine .fr und eine .de Domain in der Top Ten-Liste. Deren Einzelpreise addieren sich auf 17,5 Millionen US-Dollar. Die wohl teuerste Domain war sex.com mit einem Erlös von 13 Millionen US-Dollar.

Quelle: https://sedo.com/presse/presse.php?id=353 (entfernt)

Über den Autor:

20 Jahre jung •
technisch interessiert •
liebt How I Met Your Mother

3 Kommentare zu "Die 10 teuersten .de-Domains 2010" (RSS)

22. Dezember 2010 20:02 UhrAntworten#
Hey,

interessant.
Dennoch finde ich es komisch, das so viel Geld für eine Domain ausgegeben wird. Ich meine, man könnte ja auch statt "free-sms" einfach "freesms" oder "5-free-sms" oder ähnliches kaufen. Irgendeine wird schon frei sein, oder billiger sein.

Mfg. Arne
22. Dezember 2010 20:38 UhrAntworten#
@Arnee: Das hat was mit SEO zu tun 😉.
22. Dezember 2010 22:36 UhrAntworten#
Klar, aber lohnt sich das? Soviel Geld nur für einen Replacer eine IP-Adresse? Kann ich mir nicht vorstellen.
Eine gute Idee, ein gutes (Marketing-) Konzept, gute Backlinks, und das geht auch gut und ist billiger.

Mfg. Arne

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten