Archiv für das Schlagwort "Windows 8" (RSS)

Ein paar Sicherheits- und Datenschutz-relevante Meldungen der vergangenen Tage gibt es im Folgenden. Die Bundesnetzagentur warnt aktuell vor sog. "Ping-Anrufen", die zum Zurückrufen einer dann teuren Telefonnummer bewegen sollen: stadt-bremerhaven.de. Einem Blogger ist aufgefallen, dass Smartphones von OnePlus detaillierte Nutzer- und Nutzungsdaten ohne Anonymisierung an den Hersteller zurücksenden: heise.de. Zumindest ein Teil der Daten will ... weiterlesen

Microsoft hat zum dritten Mal eine kritische Sicherheitslücke in seiner Antiviren-Engine "Microsoft Malware Protection Engine" (MsMpEn, zu deutsch: "Microsoft-Modul zum Schutz vor schädlicher Software"), die u.a. im Windows Defender für Windows 7, Windows 8.1, Windows RT 8.1 und Windows 10 sowie in Microsoft Security Essentials eingesetzt wird, geschlossen. Entdeckt und gemeldet hat die Schwachstelle (CVE-2017-8558) ... weiterlesen

Microsoft hat diese Woche außerplanmäßig Updates für Windows veröffentlicht, die Sicherheitslücken schließen sollen, die ähnliche Angriffe wie die des Kryptotrojaners und Wurms WannaCry ermöglichen können. Wohl erstmals wurden bei diesen präventiven Updates auch Windows XP und Windows Vista, die eigentlich gar nicht mehr unterstützt werden, damit versorgt. Microsoft hat die Schwachstellen eigenen Angaben zufolge im ... weiterlesen

Still und leise hat Microsoft vor ein paar Tagen erneut mehrere kritische Sicherheitslücken in seiner Antiviren-Engine "Microsoft Malware Protection Engine" (MsMpEn, zu deutsch: "Microsoft-Modul zum Schutz vor schädlicher Software"), die u.a. im Windows Defender für Windows 7, Windows 8.1, Windows RT 8.1 und Windows 10 sowie in Microsoft Security Essentials eingesetzt wird, geschlossen. Entdeckt und gemeldet hatte die Schwachstellen, die ... weiterlesen

Wie Forscher vergangene Woche entdeckt haben, lassen sich Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 unter bestimmten Umständen durch spezielle Pfade, die in z.B. Links oder Bildadressen in Browsern verwendet werden, zum Absturz bringen. Wird auf eine Datei im Ordner C:\$MFT\ verwiesen, z.B. auf C:\$MFT\123, so wird der Zugriff auf das Dateisystem gewissermaßen gesperrt, wodurch immer mehr Programme ... weiterlesen