Archiv für das Schlagwort "W3C" (RSS)

Gestern ist Version 7 des Firefox offiziell erschienen. Bereits vorgestern konnte man über einen Direktlink das Update herunterladen. Neu ist die Grafik-Schnittstelle "Azure", mit der auf Windows-Systemen teilweise das Laden von Websites beschleunigt werden kann. Überarbeitet wurde Firefox Sync. Allgemein soll der Browser nun stabiler laufen - einige Bugs und Probleme wurden behoben (siehe Release Notes). ... weiterlesen

Mozilla bietet seit einigen Versionen seines Browsers Firefox die Möglichkeit an, die sog. "Do Not Track"-Funktion zu aktivieren. Mit dieser können Nutzer Websites über ihren Browser automatisch mitteilen, dass sie nicht "verfolgt" (to track) werden wollen. Ist diese Funktion aktiviert, wird im HTTP-Header ein spezieller Wert gesetzt. Websites sollen dann keine Cookies setzen und Daten ... weiterlesen

Neben vielen Änderungen, die mit HTML5 gekommen sind bzw. kommen werden, sind auch andere Neuerungen von W3C vorgestellt worden. Eine von ihnen ist die sog. Geolocation API, eine Schnittstelle, mit der recht simpel der Standort eines Nutzers/Besuchers abgefragt werden kann. Stimmt der Nutzer/Besucher der Abfrage zu, so kann ein Skript diese Daten über JavaScript weiter ... weiterlesen

Ich gebe zu: Den eigenen Quellcode zu validieren macht nur bedingt Spaß und ist für viele ein riesiger Aufwand, denn je später man damit anfängt, desto mehr muss man im Nachhinein tun. Typische Fehler beim Validieren haben wir euch bereits vorgestellt, und heute kommt eine ganz spezifische Fortsetzung. Wer seinen Quellcode gemäß XHTML 1.0 Strict ... weiterlesen

Eine nette, kleine Seite, die dir anzeigt, wie viel HTML5 dein Browser kann, ist html5test.com. Anhand verschiedener Bereiche samt neuer HTML-Elemente und -Funktionen wird dieser bewertet.

Auch für Web-Entwickler kann diese Seite praktisch werden, um ihre HTML5-Website für gängige Browser anzupassen, je nachdem was welcher Browser bereits unterstützt. 😉