Archiv für das Schlagwort "Threema"

10 Beiträge (RSS-Feed)

Viel Spaß mit den heutigen sieben Links, die ich noch unbedingt loswerden musste. 🙂 Facebook hat seine Erklärung zu den sog. "Gemeinschaftsstandards", die u.a. beschreiben, welche Inhalte gelöscht werden und welche nicht, überarbeitet: facebook.com & golem.de. Microsoft hat seinen neuen Dienst "Skype for Business" für Unternehmen vorgestellt: blogs.skype.com & heise.de. Einige BlackBerry-Geräte haben Updates gegen die Sicherheitslücke hinter FREAK erhalten: zdnet.de. Währenddessen ... weiterlesen

Kurz notiert

Wie angekündigt hat der Messenger Threema heute seine App für Windows Phone-Nutzer veröffentlicht: http://www.windowsphone.com/de-de/store/app/threema/c242c3e3-8d10-489a-9415-0ba215c85135 microsoft.com.

Zum Start erhalten die ersten 10.000 Nutzer sie zum halben Preis, nämlich für 0,99€: threema.ch.

Voraussetzung für die Nutzung ist Windows Phone 8 oder höher.

via techstage.de

Kurz notiert

Der beliebte Messenger "Threema" hat unter iOS ein Update erhalten: itunes.apple.com. Neu mit Version 1.9.5 ist u.a. die Möglichkeit für Besitzer eines iPhones mit Touch ID-Sensor im Home-Button, diesen zum Sperren der App zu verwenden. Gleichzeitig warnt Threema Nutzer mit dem alten iOS 5, das Update nicht zu installieren. Es sei nicht kompatibel, mit dem ... weiterlesen

Ende vergangener Woche hat bereits die iOS-App des Messengers Threema eine Unterstützung für iOS 8 sowie Anpassungen an das iPhone 6 sowie das iPhone 6 Plus erhalten: itunes.apple.com via stadt-bremerhaven.de & stadt-bremerhaven.de. Nun gibt es zudem Neuigkeiten zu einer App für Windows Phone. Wie der Dienst gestern auf Twitter mitgeteilt hat, soll bald eine Beta-Phase für eine solche starten: twitter.com. Interessierte Tester können sich unter https://threema.ch/de/become-beta-tester/ (entfernt) bewerben. ... weiterlesen

Einen Tag nach der rekordverdächtigen Übernahme von WhatsApp durch Facebook möchte ich euch noch ein paar Informationen dazu in Form von Links zu Artikeln anderer Blogger geben. Was die Übernahme des Messengers durch das größte soziale Netzwerk der Welt für die Nutzer genau bedeutet ist bislang noch nicht sicher. Laut Facebook ändert sich erst einmal ... weiterlesen