Archiv für das Schlagwort "Standort"

95 Beiträge (RSS-Feed)

Einen schönen zweiten Adventssonntag und viel Spaß mit den heutigen sieben Links. 🙂🎄 Facebook arbeitet an einem Tool, mit dem Nutzer ihre Fotos und Videos von der Plattform auf andere übertragen können - zum Start können Nutzer in Irland ihre Daten so in Google Fotos sichern: engineering.fb.com & zdnet.de. Auf dem im Vorfeld kaum erwähnten ... weiterlesen

Am vergangenen Dienstag hat Mozilla Version 70 des Browsers Firefox veröffentlicht: blog.mozilla.org. Das Update schließt zum einen - genau wie Firefox ESR 68.2 - mehrere, teils kritische Sicherheitslücken: mozilla.org. Zum anderen bringt es diverse Neuerungen und Änderungen, unter anderem folgende: Die "Enhanced Tracking Protection" (ETP) ist nun standardmäßig bei allen Nutzern auf allen Plattformen aktiv. ... weiterlesen

Einen schönen Sonntag und viel Spaß mit den heutigen sieben Links. 🙂 Auch nach diversen, kurz hintereinander veröffentlichten Updates gibt es bei Apple immer noch Verzögerungen und Probleme: Die angekündigte Funktion geteilter iCloud-Ordner wird erst nächstes Jahr kommen (apfelpage.de), dafür werden iOS 13.2 und iPadOS 13.2 - neben neuen Emojis, einer Option zum Löschen von ... weiterlesen

Einen schönen Sonntag und viel Spaß mit den heutigen sieben Links. 🙂 Sicherheitsforscher von Googles Project Zero-Team haben entdeckt, dass Nutzer mit iOS 10 bis 12 mindestens zwei Jahre lang über speziell manipulierte Websites, die 12 Sicherheitslücken in Apples Betriebssystem sowie mobilen Safari-Browser ausgenutzt haben, angegriffen wurden: apfelpage.de. Die Angreifer haben dabei Standort, Fotos und ... weiterlesen

Einen schönen Sonntag und viel Spaß mit den heutigen sieben Links. 🙂 Apple hat seine Kreditkarte "Apple Card" für erste, eingeladene Nutzer in den USA gestartet: apfelpage.de. Trotz des Fokus auf Privatsphäre behält sich das Unternehmen übrigens gezielte Werbung vor: heise.de. Ebenfalls interessant: Die Apple Card wird auch für Personen mit schlechter Bonität verfügbar sein ... weiterlesen