Posts mit Tag "Erdbeben"

(zuletzt bearbeitet )

Auch in dieser Woche gab es viele Meldungen von und zu Google, u.a. wurde der offizielle Name von "Android N", Android 7.0 "Nougat", verraten und neue Möglichkeiten zur Personalisierung von Werbung und Verwaltung von gesammelten Daten vorgestellt. Weitere Nachrichten, die es bislang nicht in eigene Artikel geschafft haben, gibt es an dieser Stelle als Zusammenfassung - ... weiterlesen

Nach einem Erdbeben in Nepal am Samstag bieten die Dienste Facebook, Google und OpenStreetMap erneut ihre Unterstützung an. Sowohl über Facebooks "Safety Check" als auch über Googles "Person Finder" sollen Nutzer herausfinden können, ob es ihren Freunden gut geht, bzw. Informationen über ihren Aufenthaltsort bekommen: facebook.com & google.org. OpenStreetMap will zudem die Karten der betroffenen Region verbessern und hat seine Unterstützer um ... weiterlesen

(zuletzt bearbeitet )

Ein neues Projekt der Google-Entwickler ist online und könnte für die Zukunft durchaus noch interessant werden. Mit "Public Alerts" stellt Google Informationen zu Gefahren der öffentlichen Sicherheit, im speziellen Naturkatastrophen bzw. Wetterextrema, via Google Maps bereit: google.org/publicalerts. Auch beim Kartendienst Maps selbst erhält man bei passenden Suchanfragen solche Informationen. Bisher bietet der Dienst jedoch nur ... weiterlesen

Kurz notiert (zuletzt bearbeitet )

Über @GRAVIS_Germany bin ich auf das Angebot des iTunes Stores gestoßen, über das man an das amerikanische Rote Kreuz spenden und damit den Opfern in Japan helfen kann: Dieser Link öffnet den passenden Link im iTunes Store. Zwischen fünf und 150 Euro sind als Betrag möglich. Auch das Spenden via SMS soll möglich sein. 😉 ... zum Artikel

Kurz notiert (zuletzt bearbeitet )

Es klingt unglaublich, aber ist wahr: Wie spiegel.de berichtet, hat das kürzliche Erdbeben in Japan die Erdachse um rund zehn Zentimeter verschoben. Auch die japanische Insel selbst sei um 2,4 Zentimeter verschoben worden. ... zum Artikel

(zuletzt bearbeitet )

Zuerst einmal der Hinweis, dass wir allen Opfern der Katastrophen in Japan das Beste wünschen. Japan hat es gerade nicht leicht: Erdbeben, Tsunami, Atom-Alarm. Und wieder einmal ist das Internet stets bei allem, was dort passiert, live dabei. Wer sich etwas informieren möchte, dem empfehlen wir folgende Seiten: http://tmappsevents.esri.com/EQJapan/ (offline): Eine Karte über die Epizentren ... weiterlesen

Kurz notiert (zuletzt bearbeitet )

Nach dem verheerenden Erdbeben samt Tsunami in Japan hat Google nun eine spezielle Seite zum Wiederfinden von Personen bereitgestellt: https://japan.person-finder.appspot.com/ (offline). Wer jemanden vermisst oder gefunden hat, kann dort Informationen erhalten bzw. veröffentlichen. Google hat damit wieder einmal ein Hilfsprojekt in kürzester Zeit gestartet, denn bereits für Ägypten (Revolution) und Christchurch (Erdbeben) gab es ein Projekt. ... zum Artikel


Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten