Archiv für das Schlagwort "Anonymous" (RSS)

Kurz notiert

In Gedenken an Guy Fawkes hat das "Hacker-Kollektiv" Anonymous am heutigen 5. November scheinbar gleich mehrere Unternehmen bzw. deren Websites gehackt. Neben ImageShack, Symantec sowie vielen weiteren Websites scheint es auch PayPal erwischt zu haben: Angeblich besitzen die Hacker knapp 28.000 Login-Daten von Nutzern. Die veröffentlichten Listen sind mittlerweile wieder offline. PayPal untersucht den Fall, konnte bisher aber die Echtheit der ... weiterlesen

Da Microsoft Adobes Flash Player für den Internet Explorer 10 in Windows 8 selbst mitliefert, bleibt eine kritische Sicherheitslücke wohl noch eine ganze Weile offen: computerbase.de. Das neue iPhone 5 soll - anders als das iPad der dritten Generation - weltweit 4G LTE unterstützen: de.engadget.com. Facebook verlangt von immer mehr anonymen Nutzern bzw. Nutzern mit falschen Namen ... weiterlesen

Ach ja, wieder eine Woche vorbei. Viel Spaß. 😉 Mozilla hat seinen eigenen Store für Apps, "Mozilla Marketplace", veröffentlicht: golem.de & marketplace.firefox.com (via aledjones). Mitglieder von Anonymous könnten sich bei DDoS-Angriffen nach der Abschaltung von Megaupload u.U. einen Trojaner eingefangen haben: golem.de. Wie oft und von wem wurde ein Beitrag auf Google Plus geteilt? Google+ Riffles zeigt es dir: googlewatchblog.de. ... weiterlesen

Kurz notiert

Rund um Hoster, deren Betreiber und deren "Freunde" häufen sich aktuell die Neuigkeiten - daher eine Ergänzung zum gestrigen Artikel "Megaupload & kino(x).to - Ein paar Informationen über Streams, Downloads und Hoster". 😉 Megaupload-Gründer Kim Dotcom plädiert auf Unschuld - und holt sich scheinbar einen Star-Anwalt: netzwelt.de. Bis jetzt sitzt "Kimble" noch in Haft - er ... weiterlesen

Der Filehoster Megaupload ist offline. Bereits am Mittwoch sollen amerikanische Behörden bis zu 18 Domains des Dienstes beschlagnahmt haben. Der deutsche Internetunternehmer und Gründer des Dienstes Kim Schmitz, der sich selbst Kim Dotcom nennt, und ein paar Mitarbeiter wurden daraufhin heute verhaftet. Die Anklage wirft ihnen gewerbsmäßige Verbreitung urheberrechtlich geschützter Werke im Wert von 500 Millionen ... weiterlesen