Einen schönen Sonntag und viel Spaß mit den heutigen sieben Links. 🙂

  1. Nach der Übernahme von Unitymedia durch Vodafone starten die ersten sichtbaren Änderungen für die Kunden, u.a. in Form von speziellen Kombi-Angeboten: mobiflip.de.
  2. Facebook hat damit begonnen, seine Funktion zur Gesichtserkennung auf Fotos für alle Nutzer auszurollen: newsroom.fb.com & heise.de. Wer sie nicht nutzen möchte, der kann sie in den Privatsphäre-Einstellungen deaktivieren.
  3. Apple hat sich zu den von Google veröffentlichten Details zu 12 Sicherheitslücken in iOS, die für Angriffe genutzt wurden, geäußert: Die dort beschriebenen Angriffe seien gezielt auf bestimmte Personen durchgeführt worden, nicht auf beliebige iOS-Nutzer, zudem seien nur zwölf Websites involviert gewesen, und der Zeitraum sei effektiv zwei Monate statt zwei Jahre: apple.com.
  4. Im Netz ist eine Datenbank mit 419 Millionen Telefonnummern und den Facebook-IDs sowie teilweise anderen Daten der zugehörigen Facebook-Nutzer aufgetaucht, wohl zusammengestellt über die Facebook-Suche, die bis 2018 die Suche nach Telefonnummern ermöglicht hat: heise.de.
  5. Apple hat in einer Beta-Version eine Web-Version seines Streaming-Dienstes Apple Music gestartet: apfelpage.de.
  6. Facebook hat in den USA sowie einzelnen weiteren Ländern mit "Facebook Dating" einen Tinder-Konkurrenten gestartet: newsroom.fb.com & newsroom.fb.com. In Europa soll die Funktion 2020 starten.
  7. Microsoft plant, ab Ende 2020 Flash weder im neuen auf Chromium basierenden Edge-Browser noch im bisherigen Microsoft Edge noch im Internet Explorer mehr zu unterstützen: golem.de.

Deine Meinung zu diesem Artikel?