Einen schönen Sonntag und viel Spaß mit den heutigen sieben Links. 🙂

  1. Das neue AR-Spiel "Harry Potter: Wizards Unite" von Niantic ist in Deutschland gestartet: stadt-bremerhaven.de.
  2. Apple hat bestätigt, dass die Sparkassen sowie Volks- und Raiffeisenbanken in Deutschland Apple Pay noch 2019 unterstützen werden - kurz danach haben die Banken selbst ebenfalls via Twitter eine entsprechende Ankündigung veröffentlicht: heise.de, twitter.com & twitter.com. Girocards, auch EC-Karten genannt, werden allerdings noch nicht dabei sein - deren Unterstützung ist für 2020 geplant: twitter.com.
  3. Der Amazon Prime Day 2019 wird am 15. und 16. Juli stattfinden: amazon.de & mobiflip.de.
  4. Mozilla hat eine Vorschau-Version seiner neuen mobilen Firefox-App auf GeckoView-Basis und mit Funktionen von "Firefox Klar" als "Firefox Preview" (Codename "Fenix") für Android im Play Store veröffentlicht: blog.mozilla.org.
  5. Microsoft hat eine erste Vorschau-Version des neuen "Windows Terminal" im Microsoft Store veröffentlicht: microsoft.com & heise.de. Auch Microsoft: In den Vorschau-Versionen des neuen Microsoft Edge-Browsers auf Chromium-Basis finden Interessierte nun auch eine Vorschau auf einen Tracking-Schutz: blogs.windows.com.
  6. Apples Chefdesigner Jony Ive wird nach fast 30 Jahren das Unternehmen verlassen und ein eigenes gründen, das jedoch Apple als Hauptkunden haben wird: apple.com.
  7. Drei News von Google:
    • Google hat die Entwicklung eigener Tablets eingestellt: googlewatchblog.de.
    • Google hat wie angekündigt eine Möglichkeit gestartet, über die Nutzer ihren Standortverlauf sowie ihre Webaktivitäten automatisiert nach drei oder 18 Monaten löschen lassen können: t3n.de.
    • In den ersten 200 Städten zeigt Google Maps Verspätungen sowie die Auslastung von Bussen live an: blog.google.

Auch in dieser Woche möchte ich noch einmal eine achte News außer der Reihe unterbringen: Während nicht nur Huawei, sondern auch andere chinesische Hersteller wie Xiaomi, Oppo und Vivo über eine Zukunft ohne Android nachdenken, scheint es tatsächlich eine Entspannung im Handelsstreit zwischen den USA und China zu geben, sodass US-Unternehmen wohl wieder mit Huawei und anderen chinesischen Tech-Firmen zusammenarbeiten dürfen: googlewatchblog.de & heise.de.

Deine Meinung zu diesem Artikel?