Mit Firefox 53 hat Mozilla wie im Vorfeld angekündigt die Unterstützung für Windows XP und Windows Vista aus der Haupt-Variante des Browsers entfernt und Nutzer automatisch auf die Extended Support Release (ESR)-Variante umgestellt - hier sollten sie noch mindestens bis September 2017 Sicherheitsupdates erhalten.

Da seit kurzem der September vorbei ist, hat sich das Unternehmen nun zum weiteren Vorgehen geäußert. Demnach wird die Unterstützung der beiden Betriebssystem final auch für die ESR-Variante zum Juni 2018 eingestellt werden.

Betroffene Nutzer sollten auf eine neuere Windows-Version umsteigen, um weiterhin sicher zu surfen, da sie ab dann keinerlei Firefox-Updates mehr erhalten werden.

Quelle: blog.mozilla.org

Deine Meinung zu diesem Artikel?