Einen schönen Sonntag und viel Spaß mit den heutigen sieben Links. 🙂

  1. WhatsApp hat damit begonnen, die Möglichkeit, beliebige Dateien zu teilen, an alle seine Nutzer auszurollen: wabetainfo.com. Auch WhatsApp: Das Amtsgericht Bad Hersfeld hat entschieden, dass deutsche Nutzer der App nicht den Zugriff auf ihre Smartphone-Kontakte geben dürfen, da die Daten an WhatsApp ohne Zustimmung der Kontakte übermittelt werden: giga.de.
  2. Nintendo hat die Konsole "SNES Classic Mini" mit 21 Spielen vorgestellt: golem.de.
  3. Spotify hat damit begonnen, von Nutzern des "Premium Family"-Angebots eine Verifikation des Wohnorts anzufordern: stadt-bremerhaven.de.
  4. Yahoo hat seinen E-Mail-Dienst "Yahoo Mail" überarbeitet und gleichzeitig ein kostenpflichtiges Angebot "Yahoo Mail Pro" ohne Werbung vorgestellt: heise.de.
  5. Nach einem aktuellen Urteil des Oberwaltungsgerichts NRW hat die Bundesnetzagentur die Pflicht zur Vorratsdatenspeicherung ausgesetzt: heise.de.
  6. Nach einem Update ermöglicht Twitch nun das Streamen über die Apps für Android und iOS: stadt-bremerhaven.de.
  7. Am 11. Juli ist wieder "Amazon Prime Day" - Angebote gibt es jedoch bereits ab dem 5. Juli: amazon.de & stadt-bremerhaven.de.

Dieser Artikel gehört zur Serie "Die Sieben". Jeden Sonntag wird in dieser eine Liste von sieben Links, die empfehlenswert sind, es aber nicht in eigene Artikel geschafft haben, veröffentlicht.
Wenn du keinen dieser Artikel verpassen willst, kannst du gerne den RSS-Feed zur Serie abonnieren.

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten