Dem Softwareanbieter Elcomsoft zufolge werden Notizen, die macOS- und iOS-Nutzer in der iCloud gespeichert haben und löschen, auch nach 30 Tagen nicht tatsächlich von den Servern gelöscht.

Über eine Software, die das Unternehmen anbietet, ließen sich diese Notizen aus der iCloud trotz Löschung wiederherstellen. Hierfür benötigt werden lediglich die Login-Daten der AppleID des Nutzers.

Übrigens: Ähnliches war bereits beim über die iCloud synchronisierten Browser-Verlauf aus Safari möglich - auch hier waren gelöschte Einträge weiterhin vorhanden.

Quelle: heise.de

Dieser Artikel beschäftigt sich u.a. mit dem Thema "Sicherheitslücke".
Sollte dich dieses Thema interessieren, so kannst du gerne die Sonderseite "Phishing, Malware & Spam", auf der stets über aktuelle Bedrohungen berichtet wird, besuchen und ggf. abonnieren.

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten