(zuletzt bearbeitet )

Gestern hat Apple macOS 10.12.4, iOS 10.3, watchOS 3.2 und tvOS 10.2 final veröffentlicht.

macOS 10.12.4 bringt die von iOS bekannte "Night Shift"-Funktion für Macs ("Einstellungen" > "Monitore" > "Night Shift"), Verbesserungen für Siri und die Diktierfunktion sowie diverse Fehlerkorrekturen u.a. in der Vorschau-App und der Apple Mail-App: support.apple.com. Außerdem werden damit mehrere Sicherheitslücken geschlossen, die teilweise über das Update "Sicherheitsupdate 2017-001" auch unter OS X 10.11.6 "El Capitan" und OS X 10.10.5 "Yosemite" behoben werden: support.apple.com.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

iOS 10.3 bringt eine Unterstützung der "Mein iPhone finden"-Funktion ("Find My iPhone") für die Lokalisierung von AirPods-Kopfhörern, Verbesserungen für Siri und CarPlay sowie weitere kleinere Verbesserungen und Fehlerkorrekturen: support.apple.com. Außerdem werden auch mit diesem Update mehrere Sicherheitslücken geschlossen, u.a. eine, durch die Websites in Safari unendlich viele Pop-Ups auslösen und den Browser so unbrauchbar machen konnten: support.apple.com.

watchOS 3.2 bringt eine Unterstützung für die Siri-Integration in Apps aus dem App Store, einen Theatermodus, weitere kleinere Neuerungen sowie Korrekturen für mehrere Sicherheitslücken: support.apple.com & support.apple.com.

tvOS 10.2 bringt eine Möglichkeit zum schnellen Scrollen in langen Listen, die bereits angekündigte Unterstützung zum Anschauen von auf anderen Geräten ausgeliehenen Filmen aus dem iTunes Store sowie Korrekturen für mehrere Sicherheitslücken: support.apple.com & support.apple.com. Außerdem unterstützt die "Apple TV Remote"-App für iOS nun wie erwartet iPads.

Weiterhin wurden Safari 10.1 für OS X 10.10.5 "Yosemite", OS X 10.11.6 "El Capitan" und macOS 10.12.4 "Sierra" gegen mehrere Sicherheitslücken, Pages 6.1, Numbers 4.1 und Keynote 7.1 für macOS 10.12, Pages 3.1, Numbers 3.1 und Keynote 3.1 für iOS 10.0 und neuer sowie Xcode 8.3 veröffentlicht: support.apple.com, support.apple.com & developer.apple.com. Pages unterstützt damit z.B. nun LaTeX und MathML: support.apple.com.

Nachtrag: Zwei Anmerkungen zu iOS 10.3 fehlen noch: Das Update bringt zum einen auch wie angekündigt das neue Dateisystem "Apple File System" (APFS), zum anderen schließt das Update die Sicherheitslücke, die Apps das Auslösen von Anrufen ohne Nutzerzustimmung ermöglichte (CVE-2017-2484).

Dieser Artikel beschäftigt sich u.a. mit dem Thema "Sicherheitslücke".
Sollte dich dieses Thema interessieren, so kannst du gerne die Sonderseite "Phishing, Malware & Spam", auf der stets über aktuelle Bedrohungen berichtet wird, besuchen und ggf. abonnieren.

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten