Nicht nur viele Nutzer, auf Facebook selbst kann auf sog. "Fake News" hereinfallen. Dieses Mal hat es am 26. Dezember den Safety Check erwischt.

Nach einer angeblichen Bombenexplosion in Bangkok wurde dieser ausgelöst - tatsächlich war es aber nur eine einzelne Person mit einem Feuerwerkskörper auf dem Dach einer Bank. Mittlerweile wurde die Safety Check-Seite entfernt.

Quelle: heise.de

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten