Im Rahmen des Hardware-Events vom 4. Oktober hat Google bereits ein inkrementelles Update für Android 7.0 "Nougat" auf Android 7.1 angekündigt, nun gibt es zusätzliche Details.

Android 7.1 wird neben allgemeinen Verbesserungen wie Fehlerkorrekturen und Leistungsoptimierungen auch neue APIs (API-Level 25) und neue Funktionen bringen, u.a. eine Unterstützung für die Daydream VR-Plattform, eine API für App-Shortcuts, eine Unterstützung für runde App-Icons und eine API für Tastatur-App zum Verschicken von Bildern oder ähnlichem.

Noch in diesem Monat soll es eine erste Developer Preview zu Android 7.1 geben, die initial nur für die Modelle Nexus 5X, Nexus 6P und Pixel C bereitstehen wird. Spätestens bis zur finalen Veröffentlichung Anfang Dezember sollen auch die Modelle Nexus 6, Nexus 9, Nexus Player sowie Android One-Geräte und natürlich die neuen Smartphone-Modelle Pixel und Pixel XL unterstützt werden.

Quelle: android-developers.blogspot.de

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten