YouTube hat gestern angekündigt, dass es zukünftig möglich sein wird, auch 360°-Videos als Livestreams zu übertragen. Zum Start werden am kommenden Wochenende ausgewählte Konzerte des Festivals "Coachella" gestreamt.

Gleichzeitig hat YouTube die Möglichkeit von räumlichem Klang ("spatial audio") für seine Videos unter Android vorgestellt. Eine Playlist mit Beispielen findet man unter youtube.com.

Quelle: youtube.googleblog.com

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten