Basierend auf Microsofts "Universal Windows Plattform", oder kurz UWP, lassen sich Windows 10-Apps gleichzeitig für unterschiedliche Geräte entwickeln. Diese Möglichkeit nutzen auch die Entwickler des beliebten VLC media players, die diese Woche Details zu aktuellen Entwicklungen verraten haben.

Bereits nächste Woche werde es eine öffentliche Beta-Phase zu einer VLC-App für Windows 10 Mobile geben, die dann final Anfang Mai veröffentlicht werden soll. Auch eine angepasste App für Desktop-Systeme mit Windows 10 ist in Arbeit. Nach einer geschlossenen Beta-Phase soll diese etwa Mitte Mai freigegeben werden.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Weiterhin sei eine Version für die Xbox One in Arbeit, deren Veröffentlichung für Sommer 2016 geplant sei. An einer Variante der App für Geräte mit Windows 10 IoT wie z.B. der Raspberry Pi 3 arbeite man ebenfalls, für die Zukunft sei außerdem eine App für die HoloLens-Brille geplant.

Das letzte Update dagegen werden Windows 8.1, Windows Phone 8.1 und Windows RT im Mai erhalten - danach wird deren Unterstützung eingestellt werden.

Quelle: blog.thomasnigro.fr via golem.de

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten