WhatsApp testet aktuell in und mit unterschiedlichen Beta-Versionen seiner Android-App, u.a. den Versionen 2.12.493, 2.12.498 und 2.12.500, gleich mehrere Neuerungen.

Zum einen sehen Nutzer nun teilweise, ob ein Chat mit einer Einzelperson bzw. mit einer Gruppe Ende-zu-Ende-verschlüsselt ist. Bereits 2014 wurde die Verschlüsselung in die Android- und später in die iOS-App integriert, jedoch nicht transparent für den Nutzer - hiermit wurde erst im Januar 2016 experimentiert.

Zum anderen werden bei manchen Nutzern sehr lange WhatsApp-Nachrichten automatisch gekürzt und mit einem "... read more"-Link ausklappbar gemacht.

Quelle: androidpolice.com

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten