Immer wieder gibt es kuriose Meldungen, die mit dem Internet zu tun haben. Diese Woche hat es ein Unternehmen in die Nachrichten geschafft, das ein anderes Haus als geplant abgerissen hat.

Das Abrissunternehmen hatte auf Google Maps geschaut, für welches Gebäude in der texanischen Stadt Rowlett, in der kürzlich viele Häuser Opfer eines Tornados wurden, sie beauftragt wurden.

Da dort jedoch die Adresse des Gebäudes falsch eingetragen war, riss das Unternehmen das falsche Gebäude ab. Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten ist eben nichts unmöglich. 😁

Quelle: futurezone.at

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten