Ende vergangener Woche hat Oracle außerplanmäßig ein Update für Java 6, 7 und 8 veröffentlicht. Die Updates auf Java 6 Update 113, Java 7 Update 97 und Java 8 Update 73 schließen eine kritische Sicherheitslücke (CVE-2016-0603) auf Windows-Systemen.

Diese ermöglicht es Angreifern, aus der Ferne ohne Authentifizierung Schadcode bei einem Nutzer einzuschleusen. Da sie jedoch nur während der Installation von Java ausgenutzt werden kann und voraussetzt, dass der Nutzer vorher speziell präparierte Dateien heruntergeladen hat, ist ihre Ausnutzung eher umständlich.

Weitere Infos findet man unter oracle.com und blogs.oracle.com.

via zdnet.de

Dieser Artikel beschäftigt sich u.a. mit dem Thema "Sicherheitslücke".
Sollte dich dieses Thema interessieren, so kannst du gerne die Sonderseite "Phishing, Malware & Spam", auf der stets über aktuelle Bedrohungen berichtet wird, besuchen und ggf. abonnieren.

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten