(zuletzt bearbeitet )

Google hat gestern zwei Neuerungen für seinen E-Mail-Dienst Gmail vorgestellt, die die Kommunikation darüber noch sicherer machen sollen.

Zum einen wird beim Verfassen sowie Erhalten einer E-Mail ein rotes, kaputtes Schloss angezeigt, sofern der E-Mail-Anbieter des Kommunikationspartners TLS-Verschlüsselung nicht unterstützt.

Zum anderen wird bei E-Mails, die nicht authentifiziert werden konnten, statt des Avatars nun ein rotes Fragezeichen angezeigt.

Quelle: gmailblog.blogspot.de

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten