Offiziell als Funktion vorgestellt hat Facebook den folgenden Trick bislang noch nicht, daher ist es gut möglich, dass es sich dabei nur um eine Spielerei handelt oder noch an ihr gearbeitet wird.

Hat man die URL zu einem auf Facebook oder Instagram hochgeladenen Bild, und endet diese auf ".jpg", so kann man durch Anhängen von ".html" ein buntes ASCII-Art bzw. durch Anhängen von ".txt" ein ASCII-Art in schwarz-weiß erhalten.

Beispiel: Beim Bild instagram.com/p/BBOEEQvBQZM findet man im Quellcode das Meta-Tag mit der property "og:image", das die URL zum eigentlichen Bild enthält, woraus man wie oben beschrieben die ASCII-Art-URLs ableiten kann:

via de.engadget.com & theverge.com

Deine Meinung zu diesem Artikel?