(zuletzt bearbeitet )

Am Mittwoch hat Mozilla ein Update für seinen Browser Firefox auf Version 43.0.4 veröffentlicht: mozilla.org.

Das Update korrigiert zum einen ein Problem mit Sicherheitssoftware von "G Data", wodurch der Browser beim Starten abstürzen konnte (bugzilla.mozilla.org), zum anderen können Download-Ordner auf bestimmten Linux-Systemen mit mehreren Nutzern nun korrekt erstellt werden.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können. Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? 🙂

Außerdem wird mit dem Update wieder die Unterstützung von SHA1-Zertifikaten aktiviert. Diese war - wie geplant - in Firefox 43 zum 1. Januar 2016 deaktiviert worden, wird nun aufgrund von Problemen bei Nutzern mit sog. "man-in-the-middle"-Geräten jedoch mit dem Update reaktiviert.

Von Problemen betroffene Nutzer müssen das Update vermutlich manuell installieren bzw. den Eintrag security.pki.sha1_enforcement_level in about:config auf 0 setzen: blog.mozilla.org.

via soeren-hentzschel.at

Deine Meinung zu diesem Artikel?