Im Oktober hat Dropbox eine Partnerschaft mit Adobe geschlossen. Seitdem können PDF-Dateien in der Web-Version von Dropbox über den Acrobat Reader bearbeitet und automatisch wieder in der Dropbox gespeichert werden.

Diese Integration wurde nun auch mit den iOS-Apps umgesetzt. Voraussetzung ist lediglich, dass die aktuelle Version der Dropbox-App (Version 4.1) sowie die neue Version 15.2.1 der "Adobe Acrobat Reader"-App installiert sind: itunes.apple.com & itunes.apple.com.

Android-Nutzer müssen sich noch ein wenig gedulden - für diese soll die Umsetzung nächstes Jahr folgen.

Quelle: blogs.dropbox.com

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten