Einen schönen, sonnigen Sonntag und viel Spaß mit den heutigen sieben Links. 🙂

  1. Periscope hat eine App für das neue Apple TV der vierten Generation veröffentlicht: stadt-bremerhaven.de. Außerdem hat der Dienst eine Funktion zum Vor- und Zurückspulen von aufgezeichneten Livestreams vorgestellt: stadt-bremerhaven.de.
  2. Amazon hat einen eigenen Buchladen, den "Amazon Bookstore", in Seattle eröffnet: mobiflip.de.
  3. Die Opera-Apps "Opera" und "Opera Mini" für Android unterstützen seit dem letzten Update die Komprimierung von Videos: heise.de.
  4. Eine erste Beta-Version des neuen Browsers "Vivaldi" vom ehemaligen Opera-Chef Jon Stephenson von Tetzchner wurde veröffentlicht: vivaldi.com & computerbase.de.
  5. BlackBerry will für sein erstes Android-Smartphone "Priv" monatlich Sicherheitsupdates veröffentlichen: blogs.blackberry.com & zdnet.de.
  6. Die Verbraucherzentrale NRW klagt gegen Samsung, da deren Smart-TVs ungefragt Nutzerdaten übertragen: vz-nrw.de & heise.de.
  7. Nach dem diesjährigen schweren Hacker-Angriff soll der Deutsche Bundestag planen, dass Mitarbeiter und Abgeordnete den Flash Player und anderer Browser-Erweiterungen nicht mehr einsetzen dürfen: golem.de.

Diese Woche gibt es einmal mehr ein kleines Sicherheits-Spezial:

  • Im "Moplus SDK" des chinesischen Suchmaschinenanbieters Baidu, das von mehr als 14.000 Apps genutzt wird, wurde eine Backdoor entdeckt: heise.de.
  • Forscher haben festgestellt, dass 20.000 Klone von populären Android-Apps wie Facebook und WhatsApp nicht nur Werbung einblenden, sondern auch das Gerät rooten können. Die Malware wird daher auch als "Adware-Trojaner" bezeichnet: heise.de.

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Deine Meinung zu diesem Artikel?