(zuletzt bearbeitet )

In der aktuellen Version von Chrome wurde ein Bug entdeckt: code.google.com.

Sofern die Zeichenfolge %%30%30 in einer URL vorkommt und der Nutzer einen entsprechenden Link mit der Maus überfährt oder diesen öffnet, kann es zu Abstürzen von Tabs oder sogar des gesamten Browsers kommen.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können. Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? 🙂

Da neben Chrome u.a. auch die aktuelle Version von Opera betroffen ist, steckt der Fehler wohl in der HTML-Rendering-Engine Blink.

via stadt-bremerhaven.de

Update vom 24. September:

Mit der "internen" Version 45.0.2454.101 von Chrome wurde das Problem behoben: code.google.com. Ein entsprechendes Update wird vermutlich bald an alle Nutzer verteilt werden.

Nachtrag vom 29. September:

Auch Opera hat das entsprechende Problem mit einem Update auf Version 32.0.1948.69 behoben: blogs.opera.com.

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Deine Meinung zu diesem Artikel?