Sie war eine lebende Legende, die immer und immer wieder auch zu Streit in den Kommentaren unter YouTube-Videos geführt hat: Die Anzeige "301 Aufrufe". Wie konnte es sein, dass ein Video nur 301 Aufrufe, aber 1000 Bewertungen hat?

Um die Verwirrung zu minimieren, hat YouTube daher bereits 2013 die Anzeige "301 Aufrufe" durch "301+ Aufrufe" ersetzt, um klar zu machen, dass im Hintergrund noch Aufrufe verarbeitet, das heißt insbesondere auf Bots überprüft, werden.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

2014 wurde dann die Verarbeitung und damit noch einmal die Anzeige überarbeitet. Seitdem zeigte sie "Mehr als 300 Aufrufe" an.

Gestern Abend hat YouTube nun das finale Ende der magischen 300er-Grenze angekündigt. Die Aufrufe sollen zukünftig einzeln verarbeitet und so schneller hinzuaddiert werden können.

Quelle: twitter.com

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten