(zuletzt bearbeitet )

Am Dienstag hat Microsoft den ersten neuen Build der "Insider Preview" seit der finalen Veröffentlichung von Windows 10 freigegeben.

Build 10525 enthält insbesondere die folgenden zwei Neuerungen:

  • Die Farben für das Startmenü und co. können vom Nutzer festgelegt oder automatisch vom System passend zum Hintergrundbild angepasst werden.
  • Verbesserungen beim Speicher-Manager sollen dazu führen, dass sich mehr Apps im Arbeitsspeicher befinden können.

Quelle: blogs.windows.com

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten