(zuletzt bearbeitet )

Gleich mehrere Schwachstellen in Googles mobilem Betriebssystem Android wurden diese Woche bekannt. Was sonst noch bei Internet-Riesen los war, zeigt dieser Artikel - viel Spaß. 🙂

  • Google hat für seine AdSense-Nutzer eine neue Richtlinie zur Nutzereinwilligung bei der Datenspeicherung insbesondere von Cookies eingeführt: adsense-de.blogspot.de & t3n.de.
  • Das Bearbeiten von Dokumenten in Google Docs ist nicht mehr über die mobile Website möglich: googlewatchblog.de.
  • Die von Motorola in den Play Store ausgelagerte App "Motorola UKW-Radio" wurde in Version 2.0 u.a. mit einem neuen Design veröffentlicht: play.google.com & mobiflip.de.
  • Chrome wird bald eine Funktion namens "Tab Discarding" (chrome://flags/#enable-tab-discarding) erhalten, durch die nicht genutzte Tabs bei geringem Systemspeicher aus dem Arbeitsspeicher entfernt und beim Aufruf erneut geladen werden: plus.google.com & stadt-bremerhaven.de.
  • Google zeigt bei Orten in seiner Suche über die neue Funktion "Popular Times" den durchschnittlichen Ansturm auf den Ort je Wochentag und Uhrzeit an: plus.google.com.
  • Google hat sein Programm "Contributor" für alle US-Nutzer gestartet: googlewatchblog.de.
  • Android wird zukünftig wohl Nutzer warnen, falls das Betriebssystem unberechtigt verändert wurde: support.google.com & mobiflip.de.
  • Chrome 44 für Android wurde veröffentlicht und bringt Fehlerkorrekturen und Leistungsverbesserungen: googlechromereleases.blogspot.de.
  • Google hat das Testen von Android-Apps über Beta-Programme im Play Store vereinfacht. Zum einen sind nun "Open Beta"-Programme möglich, zum anderen setzen "Closed Beta"-Programme keine Google Plus-Community oder Google Group mehr voraus: android-developers.blogspot.de.
  • Google hat Version 1.3 seiner IDE Android Studio final veröffentlicht: android-developers.blogspot.de.
  • In der aktuellen Version 45 der Chrome Beta gibt es ein neues Flag "Download Notification" (chrome://flags/#enable-download-notification), über das die Download-Leiste durch Download-Benachrichtigungen ersetzt werden kann: stadt-bremerhaven.de.
  • Google will das sog. "Recht auf Vergessen" bzw. "Recht auf Vergessenwerden" nur in der EU und für dortige Suchergebnisse umsetzen: computerbase.de.
  • Google verteilt aktuell serverseitig ein Update für die Hangouts-App, sodass Nutzer genau festlegen können, wer sie wie kontaktieren kann: plus.google.com & stadt-bremerhaven.de.
  • Die zweite Generation der Google Glass soll Berichten zufolge bereits an Unternehmen, die neue Zielgruppe, verteilt worden sein: stadt-bremerhaven.de.

Dieser Artikel enthält eine Liste mit vielen Links zu unterschiedlichen Themen, die hier nur kurz behandelt werden - bei weiterem Interesse einfach die Quellen-Websites besuchen oder über die Tags weitere Artikel zu den einzelnen Themen entdecken.

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten