Microsoft hat den Eintrag zur Toolbar von Ask.com in seinem "Malware Protection Center" aktualisiert: microsoft.com.

Ältere Versionen der Ask-Toolbar werden demnach vom "Windows Defender" (unter Windows 8.1), von "Microsoft Security Essentials" (unter Windows 7 und Windows Vista) sowie vom "Microsoft Safety Scanner" als Malware erkannt und entfernt, da sie die Kontrolle über die im Browser eingestellte Suchmaschine einschränken.

Die aktuelle Version dagegen werde nicht als unerwünschte Software eingestuft, da sie sich wohl nicht mehr entsprechend verhält.

Quelle: zdnet.de

Dieser Artikel beschäftigt sich u.a. mit dem Thema "Malware".
Sollte dich dieses Thema interessieren, so kannst du gerne die Sonderseite "Phishing, Malware & Spam", auf der stets über aktuelle Bedrohungen berichtet wird, besuchen und ggf. abonnieren.

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten