Viele, insbesondere auch bekannte WordPress-Plugins sind von einer XSS-Sicherheitslücke betroffen.

Aufgrund einer uneindeutigen Dokumentation der Funktionen add_query_arg() and remove_query_arg() haben viele Entwickler diese falsch eingesetzt und ihre Plugins so angreifbar gemacht.

Betroffen sind u.a.

Weitere Infos zur Sicherheitslücke gibt's unter blog.sucuri.net und make.wordpress.org.

Dieser Artikel beschäftigt sich u.a. mit dem Thema "Sicherheitslücke".
Sollte dich dieses Thema interessieren, so kannst du gerne die Sonderseite "Phishing, Malware & Spam", auf der stets über aktuelle Bedrohungen berichtet wird, besuchen und ggf. abonnieren.

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten