Am Donnerstag hat Dropbox angekündigt, dass Nutzer ab sofort in ihrer Dropbox gespeicherte Microsoft Office-Dateien (Word, Excel und PowerPoint) direkt im Browser bearbeiten können.

Office muss hierfür nicht lokal installiert sein. Stattdessen setzt Dropbox, basierend auf der Kooperation mit Microsoft, auf eine Integration von Office Online: office.live.com. Änderungen werden zudem automatisch wieder in Dropbox gespeichert.

Andersrum funktioniert das Ganze übrigens auch: In Office Online können Dateien aus Dropbox geöffnet, bearbeitet und dort wieder gespeichert werden.

Quelle: blogs.dropbox.com

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten