Wer über einen Account beim "Windows Dev Center" Apps für Windows und Windows Phone über den jeweiligen Store anbieten möchte, der muss in Zukunft keine jährliche Gebühr mehr bezahlen. Dies teilte Microsoft am Mittwoch mit: blogs.windows.com.

Bislang mussten Entwickler 19 US-Dollar pro Jahr bezahlen, um ihre Apps in den Stores zu erhalten.

Weiterhin einmalig kostenpflichtig ist die Registrierung im Dev Center. Hierfür bezahlen Unternehmen 99 US-Dollar, alle anderen Entwickler 19 US-Dollar.

Quelle: heise.de

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten