(zuletzt bearbeitet )

Wie im Vorfeld vermutet hatte Apple gestern Abend auf seinem Event einiges zu verkünden. Einen Überblick über die Neuheiten gibt es daher (wie von uns gewohnt am nächsten Morgen 😉 ) im Überblick.

iPhone 6 und iPhone 6 Plus

Es war zwar keine wirkliche Überraschung mehr, aber erwähnenswert ist es trotzdem: Apple hat zwei neue iPhone-Modelle, "iPhone 6" und "iPhone 6 Plus", vorgestellt.

Die technischen Daten findet man unter apple.com, hinzuweisen ist jedoch insbesondere auf die neuen Retina HD-Displays mit 4,7" bzw. 5,5". Einen Vergleich der beiden Geräte mit den Vorgängern iPhone 5s und 5c gibt's unter apple.com.

Das iPhone 6 Plus ist zudem mit einem speziellen Landscape-Modus ausgestattet, sodass Apps eine bessere, Tablet-ähnliche Darstellung in diesem bekommen können.

Verbaut ist in beiden Geräten neben einem neuen Bewegungsmesser auch ein Barometer sowie eine NFC-Funktion.

Beide Geräte sind in Silber, Gold und Spacegrau sowie in drei Versionen, mit 16, 64 oder 128 GB Speicherplatz, erhältlich, wobei die Preise entsprechend zwischen 699€ und 999€ liegen: http://store.apple.com/de/buy-iphone/iphone6 apple.com.

Weitere Infos findet man unter apple.comde.engadget.com und heise.de.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Apple Pay

Passend zu den neuen iPhones hat Apple einen eigenen Bezahldienst, "Apple Pay", vorgestellt. Dieser setzt u.a. auf NFC, Touch ID und die Passbook-App.

Vorerst bzw. ab Oktober soll Apple Pay nur in den USA verfügbar sein, dort arbeitet das Unternehmen mit diversen Banken und Unternehmen zusammen.

So soll man bereits mit vielen Kreditkarten, deren Daten verschlüsselt und nur auf dem Gerät gespeichert werden, in 220.000 Läden einkaufen können.

Weitere Infos zum Dienst gibt's unter apple.com und stadt-bremerhaven.de.

Kompatibel ist er auch mit der ...

Apple Watch

Nicht "iWatch", sondern "Apple Watch" heißt Apples Smartwatch. Sie kann kabellos geladen werden, hat ein gebogenes Glass auf der Frontseite mit Retina-Display, und viele Sensoren z.B. zum Messen des Pulses auf der Rückseite. Eingebaut ist auch ein kleiner Lautsprecher.

Kompatibel wird die Uhr laut Website mit den iPhone-Modellen 5, 5s, 5c, 6 und 6 Plus sein, 2015 auf den Markt kommen, ab 350€ kosten und Drittanbieter-App über ein SDK namens "WatchKit" ermöglichen.

Neben drei Kollektionen, "Apple Watch", "Apple Watch Sport" und "Apple Watch Edition", gibt es insgesamt zwei Größen, sechs Legierungen und 18 Bänder.

Weitere Infos zur Smartwatch von Apple gibt's unter apple.commobiflip.deapfelpage.de und de.engadget.com.

iOS 8

Für die neue Version von iOS, iOS 8, hat Apple außerdem ein Veröffentlichungsdatum bekanntgegeben. Ab dem 17. September wird es kostenlos für alle Nutzer verfügbar sein.

Kompatibel ist es mit den folgenden Gerätemodellen:

  • iPhone 4s, iPhone 5, iPhone 5c, iPhone 5s, iPhone 6, iPhone 6 Plus
  • iPad 2, iPad (3. Generation), iPad (4. Generation), iPad Air, iPad mini, iPad mini mit Retina Display
  • iPod touch (5. Generation)

Eine Golden Master-Version von iOS 8 wurde für Entwickler mittlerweile veröffentlicht.

Weitere Infos gibt's unter apple.comapple.comcomputerbase.destadt-bremerhaven.de

Mehr

  • Apple hat seine Website überarbeitet: apple.com.
  • Bis zum 13.10. wird das neue Album "Songs of Innocence" von U2 kostenlos im iTunes Store angeboten: itunes.apple.com via stadt-bremerhaven.de.
  • Für iCloud-Speicherplatz gibt es neue Preise: apple.com via heise.de.
  • Einen Überblick über alle neuen Videos von Apple zu den neuen Produkten findet man unter stadt-bremerhaven.de.
  • Die Aufzeichnung des gestrigen Events gibt's unter apple.com.
  • Der klassische iPod wurde aus dem Apple Store entfernt: heise.de.

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten