(zuletzt bearbeitet )

Apple hat gestern Abend nicht nur ein Update für iOS auf Version 7.1.1 mit Korrekturen für diverse Sicherheitslücken, sondern auch ein Update für seine OS X-Versionen und Safari veröffentlicht.

Mit dem "Sicherheitsupdate 2014-002", das für OS X 10.7.5 Lion, 10.8.5 Mountain Lion und 10.9.2 Mavericks veröffentlicht wurde, werden ebenfalls diverse Sicherheitslücken im System bzw. in mitgelieferten Komponenten behoben. Eine Liste davon gibt's unter support.apple.com.

Die neuen, mitgelieferten Versionen von Safari, 7.0.3 bzw. 6.1.3, korrigieren dagegen neben Sicherheitslücken auch einzelne Fehler: support.apple.com & support.apple.com.

Dieser Artikel beschäftigt sich u.a. mit dem Thema "Sicherheitslücke".
Sollte dich dieses Thema interessieren, so kannst du gerne die Sonderseite "Phishing, Malware & Spam", auf der stets über aktuelle Bedrohungen berichtet wird, besuchen und ggf. abonnieren.

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten