(zuletzt bearbeitet )

Gewissermaßen ein Teil des Google-Sprachassistenten "Now", nämlich die Sprachsuche, ist bereits seit längerem in Chrome bzw. der Google-Suche allgemein verfügbar.

Ebenfalls seit einiger Zeit testet Google, auch die von Now bekannten "Cards" in seinen Browser zu integrieren - und scheint mit dem Testen recht erfolgreich gewesen zu sein.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

In der aktuellen Canary-Version von Chrome, einer besonderen Entwicklungsversion des Browsers, die neben der stabilen Version installiert und genutzt werden kann, ist die Now-Integration seit kurzem enthalten und kann in den Chrome-Flags unter chrome://flags/#enable-google-now aktiviert werden.

Noch werden nicht alle von der mobilen Version bekannten Cards unterstützt, einige findet man jedoch schon in den Chrome-Benachrichtigungen, z.B. das aktuelle Wetter, Verkehrsinformationen oder Erinnerungen an Veranstaltungen.

Im Hilfe-Bereich von Chrome gibt es außerdem einen Eintrag, in dem grundlegende Infos zu Google Now in Chrome erklärt werden: support.google.com.

Interessierte, die es nicht stört, wenn ihr Browser ab und zu einmal abstürzt, können die Chrome Canary-Version unter google.com für Windows und Mac OS X herunterladen.

Quelle: mobiflip.de

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten