(zuletzt bearbeitet )

Genau wie letzte Woche möchte ich auch diese Woche ein paar Google-News in einem Artikel zusammenfassen - viel Spaß. :-)

  • Dank eines Updates der Hangouts-App für Android auf Version 2.0.2 ist es in den Einstellungen möglich, den automatischen Versand von MMS beim Versenden einer Nachricht an mehrere Nutzer zu deaktivieren: giga.de.
  • Im Sommer hatte Google ein neues Angebot namens "Google Maps Views" gestartet: google.com/maps/views. Mit dort hochgeladenen "Photospheres" lassen sich nun eigene "Street Views" erstellen: googlewatchblog.de.
  • Google testet aktuell ein neues Werbeformat namens "+Post ads". Unternehmen können damit über AdSense öffentliche Google+-Beiträge bewerben: t3n.de.
  • Das "kabellose Nexus-Ladegerät" von Google gibt's seit dieser Woche auch für deutsche Kunden: https://play.google.com/store/devices/details?id=nexus_wireless_charger (entfernt) via stadt-bremerhaven.de.
  • Nutzer der Play Books-App für Android können seit dem letzten Update eigene Bücher (EPUB- oder PDF-Dateien) hochladen: giga.de.
  • Die "Login via Google"-Funktion "Google+-Sign-In" setzt nicht mehr einen Google+-Account voraus - ein "normaler" Google-Account genügt: stadt-bremerhaven.de.
  • "Google Sheets" hat ein großes Update erhalten: Unter den neuen Funktionen sticht vor allen Dingen die Offline-Nutzung via Google Drive hervor: googlewatchblog.de.
  • Die Gmail-Android-App ist ebenfalls in einer neuen Version erschienen: Alle Dateiformate werden nun für Anhänge akzeptiert, außerdem können Abwesenheitsnachrichten verfasst werden: giga.de.
  • Die Web-Version von "Google Keep" hat ein neues, an die Android-App angepasstes Design erhalten: googlewatchblog.de.
  • Der "Chrome App Launcher" ist für Mac OS X erschienen: maclife.de.
  • Aktuell wird Version 7.5 (Android) bzw. Version 2.5 (iOS) der Google Maps-App ausgerollt: Neu darin ist eine Integration von Gmail, sodass dort gespeicherte Reservierungen (Hotels, Restaurants, Flüge) in Maps angezeigt werden können: androidpolice.com.
  • Den "Google Santa Tracker" gibt's seit Mittwoch als Android-App: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.google.android.apps.santatracker (entfernt) via stadt-bremerhaven.de.
  • Standardmäßig wird die Web-Version von Gmail ab sofort Bilder in E-Mails automatisch anzeigen. Um die Privatsphäre und Sicherheit der Nutzer zu gewährleisten (IP-Adresse verbergen, vor Malware schützen, ...), werden die Bilder jedoch über einen Proxy-Server geladen und dann erst angezeigt. In den Einstellungen kann man außerdem die neue Funktion deaktivieren: heise.de.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.




Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten